Mattsee Sommerhit

Siehe im Video ist Mattsee als Kulisse für einen Sommer-Song. Hier ist der Link zum Verbreiten: www.facebook.com/Schakal.entertainment/videos/1909310342537597/

Bekanntmachung: Absage Motorfreier Familientag in Mattsee

Der Tourismusverband Obertrum und Tourismusverband Seeham haben den Motorfreien Familientag abgesagt. Folglich wird auch der Tourismusverband Mattsee bedauerlicherweise den Motorfreien Familientag am 6.9. für heuer absagen. Der Grund dafür ist die aktuelle Corona-Situation.

 

Dies ist eine Partner-Mitteilung vom:

 

Tourismusverband Mattsee

Passauer Straße 30, 5163 Mattsee, Austria

+43 6217 60 80

info@mattsee.co.at

 

 

Aussteller Adventmarkt gesucht

Adventmarkt – Anmeldung für Aussteller

 

 

Mattsees märchenhafter Adventmarkt findet heuer zum fünften Mal direkt an der Seepromenade und im Stiftskeller statt. In romantisch dekorierten Hütten präsentieren regionale Aussteller ihre Besonderheiten. Die Termine sind: 28.11. und 29.11., 5.12. und 6.12. (Vereinswochenende), 12. und 13.12., sowie 19. und 20.12., jeweils von 15 Uhr bis mindestens 19 Uhr. Gewerbliche Aussteller können sich per Anmeldeformular für eine der zwölf Hütten an der Seepromenade bewerben. Gesucht werden Anbieter von hochwertigem Kunsthandwerk und regional Produkte. Die Standgebühr beträgt EUR 60,- pro Tag. Für Soziale Initiativen suchen wir Sponsoren aus der Wirtschaft, so dass sie für ein Sozialprojekt kostenfrei eine Hütte verwenden können. Der Adventmarkt am See wird von den Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum Mattsee mit Unterstützung der Vereine, des Stiftskellers, des Tourismusverbandes, der Gemeinde und dem Ortsmarketing veranstaltet. Alle Ausstellerinformationen erhalten Sie unter www.ortsmarketing-mattsee.at/adventmarkt-2020/.

Anmeldung Hochzeitsmesse

 

Hochzeitsmesse – Anmeldung als Aussteller:

 

 Die Anmeldung als Ausstellung für Hochzeitsträume 2021 befindet sich im Anhang. 09. & 10. Jänner 2021 | jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr

 

Interessenten aus Mattsee können sich beim Ortsmarketing melden, um einen Gruppenrabatt auszuhandeln. Der direkte Kontakt ist über Taro Ebihara, MAS möglich. Er ist Veranstalter "Hochzeitsträume" in Mattsee | fahr(T)raum. info@hochzeitstraeume.at | Mobil: 0699-15722205. www.hochzeitstraeume.at

 

Die Homepage des Ortsmarketing Mattsee im Hochzeitsbereich ist www.heiraten-mattsee.at

 

Auch hier beträgt der Preis für digitale Anzeigen 30% vom Printpreis. Bei näherem Interesse kann das Ortsmarketing weitere Auskünfte geben.

 

 

Download
Hochzeitsträume-Messeinfo-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 617.1 KB
Download
Hochzeitsträume-Anmeldung-2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.2 KB
Download
AGB_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.7 KB

Corona Veranstaltungen Lockerungsverordnung

Zum Download befinden sich hier die Covid-Bestimmungen für Veranstaltungen, ein Beispiel für ein Covid-Präventionskonzept und eine Information für Testungen in Tourismusbetrieben.

Download
Bekanntmachung Empfehlungen bei der Durchführung von Veranstaltungen
Erklärungen zur Lockerungsverordnung wegen Covid-Bestimmungen.
Version 2 Lockerungsmaßnahmen für Verans
Adobe Acrobat Dokument 936.5 KB
Download
Beispiel für ein Präventionskonzept für die COVID-Maßnahmen
Empfehlungen_für_die_inhaltliche_Gestalt
Adobe Acrobat Dokument 181.9 KB
Download
Information für Tourismusbetriebe
Ablaufinformation_Testungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 450.4 KB

Teamwettbewerb für Flachgauer Tafel

Fotos: I.Fiausch
Fotos: I.Fiausch
Knapp 2200 km lief der USC in einem Teamwettbewerb für eine soziale Spende. Am 29.06.2020 konnten Spenden an die Flachgauer Tafel im Sportheim überreicht werden.

 

EUR 500,- wurden von der Firma Brandschutz Gerhard Bayerhammer gespondert.

 

Der Teambewerb wurde weiter unterstützt von: Sparkasse Mattsee, Raiffeisenbank Mattsee, BILLA Filiale Mattsee, Café Neuhofer, Lagerhaus Obertrum, BIPA Obertrum und DM Obertrum.


Günther Strauß bedankte sich für die großzügige Unterstützung und Bürgermeister Schwarzmayr gratulierte zum erfolgreichen Projekt. 

Die Flachgauer Tafel stellt eine Brücke des Ausgleichs zwischen Überfluss und Mangel dar! Die Tafel bietet ein sinnvolles Transferkonzept: Sie sammelt einwandfreie, aber überschüssige Lebensmittel im regionalen Handel und bei den Herstellern ein und verteilt sie an sozial und wirtschaftlich  benachteiligte, im Einzugsbereich ansässige Menschen und Familien gegen einen symbolischen Euro pro Einkauf (1,–EUR).

 

Mehr Information im Internet: Flachgauer Tafel

Gratulation an Elfriede

Auch das Ortsmarketing Mattsee gratuliert Elfriede Stockinger von ganzem Herzen zum erfolgreichen Berufsleben und bedankt sich für die stets äußerst kompetente und hilfreiche Beratung!

Leimgruber Öffnungszeiten

Freiraum Info-Tag

Sommertourismus PR

PR "Sommertourismus" Mittendrin und Salzburger Fenster 2020-06
PR "Sommertourismus" Mittendrin und Salzburger Fenster 2020-06

Bekanntmachung Schutzmasken

Das Ortsmarketing nimmt auch von Nicht-Mitglieder Bestellungen von Schutzmasken entgege. Die Masken werden zum Einkaufspreis (ohne Aufpreis) weitergegeben. Bestell- und Lieferservice organisiert das Ortsmarketing freiwillig. Aktuell vorrätig sind Kunden- und Mitarbeitermasken. Die Modelle (Bilder und Preise) werden gerne auf Anfrage zugesendet. An: office@ortsmarketing-mattsee.at

 

0 Kommentare

Neue Öffnungszeiten Trafik

Mo. bis Fr. 07.00-12.30 und 15.00- 18.00

 

Samstag     08.00 - 12.00         

 

 Toni und Monika

 

Trafik Mattsee

Anton Pötzelsberger

Seestr.1

5163 Mattsee

Tel.: +43(0)6217/5241

Fax: +43(0)6217/5241

Mail: A.Poetzelsberger@gmx.at

 

0 Kommentare

Gastro Tipps

Newsletter Gastro Tipps

Bitte Link öffnen. Tagesaktuel für 2020-04-23.

Optiker

Tel +43 6217/6150

Liebe KundenInnen!
Wir haben wieder regulär geöffnet und bitten aber um telefonsiche Vor- bzw. Terminanmeldung!
Um bestmöglich auf die Gesundheit unserer MitarbeiterInnen und KundInnen zu achten, bitten wir folgende Richtlinien einzuhalten: Bitte nur mit Mund-Nasenschutz das Geschäft betreten. MitarbeiterInnen tragen ebenfalls Mund-Nasenschutz. Im Geschäft 1m Mindestabstand zu anderen KundInnen sowie MitarbeiterInnen ist einzuhalten. Ist das Einhalten eines Mindestabstands von 1m nicht möglich zB. Bei Brillenglasbestimmung und Kontaktlinsen Anpassung ist von KundInnen ein Mund-Nasenschutz und von uns eine FFP2 Maske mit Gesichtsvisier zu tragen. Wir bitten darauf zu achten, dass nicht zu viele Personen gleichzeitig im Geschäft sind. Wir achten auf alle Hygiene -und Sicherheitsrichtlinien, dazu gehört regelmäßiges und gründliches Händewaschen.
Es gilt weiterhin: Schauf auf dich, schau auf uns! Bleib gesund!
Tel. 06217/6150 oder unter 0664/8338504 oder email office@optik-wieland.at
Euer optik:wieland Team

 

0 Kommentare

Weinverkauf

Bestell- und Lieferservice Tel. 06217 50595

 

E-Mail: weinkeller@stiftmattsee.at

 

Siehe Weinkarte Stift

 

 

 

Auch beim Kapitelwirt kann Wein bestellt werden per Telefon 0664/1552876. Siehe:

Weinkarte Kapitelwirt

Psychotherapie

Dr. Patricia Gruber

 

Psychotherapie, Supervision, Coaching

 

Paartherapie, § 95 Abs.1 AußStrG Beratung

 

Salzburgerstraße 6/11

 

5163 Mattsee

 

Tel. ++43-664-143 92 46

 

patricia1gru@gmail.com

 

pgrubermattsee@aon.at

 

 

 

 

 

Information zu Psychotherapie in CoVid19-Zeiten

 

 

 

 

 

Als Gesundheitsberuflerin + überzeugte Psychotherapeutin bleibt meine Praxis auch in CoVid19-Zeiten geöffnet. Dies ist möglich, da kurzfristig für die Dauer der Krise die Bestimmungen für Psychotherapie und Abrechnung über die gesetzlichen Krankenkassen geändert wurden.

 

 

 

Meiner Praxis erfüllt sämtliche Vorsichtsmaßnahmen und Empfehlungen des Berufsverbandes der PsychotherapeutInnen. Zusätzlich verfügt die Praxis über

 

 

 

  • alle Möglichkeiten der Telearbeit
  • Kassen übernehmen Refundierung bzw Kostenersatz weiterhin
  • Zuweisungen laufen problemlos
  • sichere Datenübertragungswege sind wählbar
  • technisch unerfahrene KlientInnen lotse ich auf Wunsch durch die erste Stunde

 

  • Datenschutzauflagen wurden adaptiert.

 

 

 

Seit Mitte März arbeite ich überwiegend via Netz. Meine Erfahrung:

 

 

 

  • Gespräche erweisen sich als angenehm und effektiv
  • Resonanz sehr positiv
  • Psychotherapie gut fortsetzbar
  • auch Erstgespräche möglich

 

 

 

Für alle, die im Krisenfall persönliche Gespräche bevorzugen …

 

 

 

  • die Praxis ist grundgereinigt
  • wird regelmäßig desinfiziert
  • 15 Minuten Abstand zwischen den Sitzungen
  • Händedesinfektion kontaktlos möglich
  • Mundschutz erwünscht

 

 

 

Zum Wohle aller: sollten sich Anzeichen von Fieber, Halsschmerzen und Infektgefühl im Brustbereich einstellen, bleiben Sie bitte zu Hause. Auch in diesem Falle stehe ich, wenn gewünscht, telefonisch oder online zur Verfügung.

 

 

 

Nur Mut, therapeutische Beziehungen sind krisenfest. Gerne beantworte ich weitere Fragen. Ich wünsche uns allen Zuversicht und Gesundheit.

 

 

 

Herzliche Grüße,

 

 

 

Dr. Patricia Gruber

 

 

 

Bekanntmachung

Das Ortsmarketing veröffenlticht Notdienste, Liefer- und Bestellservices auch für Nicht-Mitglieder. Bitte senden Sie Text und Fotos an: office@ortsmarketing-mattsee.at

 

Gemeinsam wollen wir die lokale Wirtschaft stärken! Gerne erstellen wir zu ihrem Angebot einen Blog-Eintrag auf der Homepage, Beiträge in sozialen Medien (Facebook, Instagram), etc.

 

Auch alle Gutschein-Verkäufe und Online-Plattformen aus Mattsee können bekannt gegeben werden!

 

Schutzartikel

Tabakfachgeschäft Pötzelsberger

 

Montag bis Freitag 07.00-12.30

Samstag 08.00 bis 12.00

 

Toni und Monika

 

Trafik Mattsee

Anton Pötzelsberger

Seestr.1

5163 Mattsee

Tel.: +43(0)6217/5241

Fax: +43(0)6217/5241

Mail: A.Poetzelsberger@gmx.at

Oster-Geschenksartikel Trafik

Liebe Mattseer!

Geschenksartikel für Ostern sind in der Trafik vorrätig. Z.B. Osterkarten, Eierfarben, Deko usw.

 

 

Desinfektionsmittel: 100ml. Sprühflasche um € 9,90 (wenig Aufschlag)

 

 

 

Tabakfachgeschäft Pötzelsberger

 

Montag bis Freitag 07.00-12.30

Samstag 08.00 bis 12.00

 

Toni und Monika

 

Trafik Mattsee

Anton Pötzelsberger

Seestr.1

5163 Mattsee

Tel.: +43(0)6217/5241

Fax: +43(0)6217/5241

Mail: A.Poetzelsberger@gmx.at

 

0 Kommentare

Ostergutschein Ernährungsberatung

Ernährungswissenschaftler & Fastenberaterin



Mag.  Fegerl Christine

 

Firma: Lebensimpulse

 

Praxisräumlichkeiten: Ramooserstr. 50a, 5163 Mattsee

 

E-Mail-Adresse: info@lebensimpulse.info

 

Telefon (Mobil): +43 676 612 4606

 

Homepage: www.lebensimpulse.info

 

 

Download
Informationsblatt Ostergutschein Ernährungsberatung
2020-04-06 Ostergutschein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 313.5 KB
0 Kommentare

Ostergeschenk Leonardo Kunstakademie

www.Leonardo-Kunstakademie.at

 

Tel.Nr. +43 (0)699  12710788

 

Elfriede Kotrba

 

0 Kommentare

Osterkorb Galerie der Sinne

Unser Osterkorb Angebot ist - 25% auf das ganze Shop Sortiment, Bekleidung, Schmuck, Steine, Aurasprays, Kerzen, Kreuze, Primaveraöle, Traumfänger, Klangschalen und Zubehör.

 

 

Minus 10% gibts noch auf Gutscheine.

 

 

Ausnahme von dieser Aktion sind die Handpans.

Die Galerie der Sinne

Fair Trade with Joy
Passauer Strasse 3
5163 Mattsee

shop@beactive3.at
+43 (0) 664 9128694

 

Ostergeschenk Wellness für den Hund

Ich biete eine Rundumpflege für Ihren Hund an (alle Rassen).

 

Meine Leistung umfasst frisieren (Knoten und Verfilzungen lösen), baden, föhnen, durchbürsten, und danach wird der Hund je nach Rasse getrimmt (z.B. Rauhaardackel) oder geschoren oder geschnitten (bei Langhaarhunden). Krallen-, Pfoten, Zahn- und Ohrenpflege incl.

 

Ich verrechne EUR 29,- pro Stunde

 

Jetzt Gutscheine für Hundewellness bestellen:
Tel. 0664/3978036

 

 

Gutscheine können zu jedem Preis erworben werden. 30,- 80,-.

 

Zudem biete ich eine professionelle Beratung (zur Zeit telefonisch). Sie erhalten Auskünfte zu hochwertigen Hundepflege-Produkten (Pfoten Balsam, Entfilzungsspray, etc.).

 

Mein Anliegen ist es ein Qualitätsbewusstsein zu schaffen (z.B. ungeschwefelte Leckerlis, orthopädische Hundebetten und -sofas, hochwertige Kämme, Bürsten, Hundemäntel für den Winter und vieles mehr).

 

Email-Anfragen: Andy.koeninger@gmx.at

 

Das Hundeshampoo um 16,95 wird auch gern geschenkt.

 

 

Wellness für den Hund „Dogswell & Petshop“ - Andrea Köninger

Passauerstrasse 23/3, 5163 Mattsee

Alle Infos unter: www.hundefriseurandrea.at

0 Kommentare

Ostergeschenk Stiftskeller Gutschein

Ostergeschenk-Gutschein: Telefonische Bestellung unter 0650-926 23 73

 

Täglich von 11.00 - 14.00 Uhr und 18.00 - 20.00 Uhr

 

www.stiftskeller-mattsee.at/

 

Wir freuen uns auf Eure Bestellungen!

 

Das Stiftskeller-Team, Silke & Christoph Plaichinger

 

0 Kommentare

Osteraktion Leimgruber Innenraum

 

Die Temperaturen steigen und der Frühling ist fast da! Ergänze deinen Garten um einen ganz besonders entspannten Platz: mit der Fatboy Hängematte für die ganze Familie! Wir beliefern euch kostenlos direkt zu Euch nach Hause! Für das Osternest haben wir Duftkerzen bereitgestellt und liefern diese mit gratis Stofftasche zu Euch nach Hause. Kontakt: info@leimgruber.at

 

 

Weiters haben wir noch die Aktion ZOEPPRITZ x LEIMGRUBER laufen. Man erhält im Onlineshop von Zoeppritz mit dem Code „leimgruber20“ 20%!

0 Kommentare

Ostergeschenke Lögl

 

WMF 1-Ei-Kocher Edelstahl rostfrei, Osteraktion: € 19,99 Kaiser Osterlammbackform 0,7L Osteraktion: € 9,99 Kaiser Osterhasenbackform 0,5L Osteraktion € 9,99 Aktion solange der Vorrat reicht.

 

Bestellungen unter Tel. 06217 20286 oder email: loegl@sbg.at

 

www.loegl.at

 

 

 

0 Kommentare

Mattseer Ostergeschenke

10% Osterrabatt Mattsee-Geschenke

Bestellungen sind per Telefon oder E-Mail (Kontaktformular) möglich und können per Post verschickt werden. 
Z.B. Ostergeschenk für Freunde und Bekannte, Geburtstage, etc.

(Von der Osteraktion ausgenommen ist das Mattsee-Kisterl.)

 

Kontakt:

 

Wolfgang Rosner
Marktplatz 8
5163 Mattsee
Österreich
Tel.: +43 - (0)664 - 10 20 740
Fax: +43 - (0)6217 - 60044

 

Umsatzsteuer-ID:

ATU 56473355

 

Bestell-Email: wub-sailing@aon.at

 

Kontaktformular

0 Kommentare

Ostergeschenk Frühstücksgutschein Schlosscafé

 

Geschenkidee:

 

 

Frühstücksgutschein vom Schlosscafé Mattsee

 

Mit unserem Geschenkgutschein schenken Sie Vorfreude auf ein wunderschönes Frühstück im Schlossgarten oder Wintergarten mit Blick auf die Weyerbucht oder im bezaubernden Wolf Dietrich Saal.

 

Wir freuen uns schon auf die Zeit, wenn wir uns wieder Wiedersehen dürfen.

 

Wir wünschen in ein frohes Osterfest und vor allem Gesundheit

 

Roswitha Maislinger und Ihr Team

 

 

P.S.  Gutscheine werden per Post zugesandt. Unter http://www.schloss-mattsee.at/schlosscafe/menuekarte

finden Sie unser Angebot. Natürlich gibt es auch Wertgutscheine. Diese können über die Kontaktdaten der Homepage bestellt werden.

 

Oster-Aktion Fahrtraum

🐰 MINUS 15% auf OLDTIMER AUSFAHRTS-GUTSCHEINE! 🐰


Unsere Ausfahrten sind inklusive Chauffeur und bieten pro Fahrzeug bis zu 5 Personen Platz. Das perfekte Geburtstags- und Hochzeitsgeschenk. Der beste Firmenausflug. Ein unvergessliches Erlebnis für jeden Anlass! 😉🏎️💨

(Oster-Aktion läuft bis 16.04.2020.)

🔥 MINUS 25% AUF ALLES* 🔥
Um euch die Zeit zu Hause etwas zu verschönern bekommt ihr 25% RABATT in unserem ONLINE SHOP. 🏎️💨 JETZT STÖBERN! ➡️ www.fahrtraum.at/shop

(Für kurze Zeit, *bis auf Schmuckkollektion & E-Bike).

 

 

Lieferservice Lögl

Die Firma Lögl bietet ein Bestell- und Lieferservice nach Hause an. Aktuell findet kein Outdoor-Shop mehr statt.

 

Mit über 100-jähriger Erfahrung steht die Firma Lögl (seit 1914) nicht nur für ausgesuchte Haushaltsartikel und Elektrogeräte, sondern auch für eine besonders freundliche, fachliche und individuelle Beratung. Bestellungen sind sehr willkommen!

Tel. 06217 20286

E-mail: loegl@sbg.at

 

0 Kommentare

Heilmassage 0664/4601907

Die Praxis mit ärztlicher Verordnung für Heilmassagen hat wieder geöffnet. Die Termine werden per Telefon vergeben.

0664/4601907. Patienten werden in halbstündigen Abständen genommen. So werden keine Kontakt zwischen Patienten gefördert und es besteht genügend Zeit für Desinfektion.

 

Die Galerie der Sinne hat einen Online Shop. Dieser ist incl. 3D Rundgang! Auf telefonische Bestellung wird per Post zugeliefert! Vor dem Shop gibt es auch eine Abholmöglichkeit.

Weiterführende Information:

https://www.beactive3.at/shop-trade/die-galerie-der-sinne/

 

beActive3 – Spa & Therapie

Inh. Tom Stuppner

Seestrasse 4

5163 Mattsee

+43 (0) 664 / 460 1907

info@beActive3.at

www.beActive3.at

Liste

Download
Liste Mattsee Notdienste Lieferservice
Liste Notdienste Liefer- und Bestellserv
Adobe Acrobat Dokument 405.5 KB

Lieferservice Mitterhof

Online Live-Training

Training im Wohnzimmer

 

 

Tägliches Online live-Training in perfekter Balance von Beweglichkeit und Kraft.

 

Alles, was Spaß macht und schlank, straff und beweglich hält: info@gsundhaus.net

 

 

Info Tel. 0664-42 22 298

 

Mag. Waltraud Leobacher, Personal Trainer im Freiraum Mattsee, www.freiraum-mattsee.at

Elektrotechnik Notdienst

Tel. 0664 / 326 76 54

 

ÖFFNUNGSZEITEN
Montag - Freitag: 07:00 - 18:00 Uhr

Notar

Bei unserem Dr. Erwin Schön werden alle Leistungen als Notar ganz normal angeboten (wegen Amtspflicht). Bei Anliegen erreichen Sie seine Kanzlei unter Tel. 06217 57 040 und per E-Mail: kanzlei@notar-schoen

 

www.notar-schoen.at

 

Modebestellung in Mattsee

Bestellungen Mode in Mattsee

Mode in Mattsee versendet gerne auf Wunsch

Geschenkgutscheine z. B. für Ostern, oder Geburtstage....

 

Einen guten Überblick erhalten Sie auf der Homepage!

www.modeinmattsee.at

 

Bestellungen per e-mail: modeinmattsee@aon.at

 

Per Tel. 0664-75 11 77 27

 

Bezahlen kann man per Banküberweisung. Ich freue mich über ihren Anruf!

 

Elfriede Hekl

 

--

Mode in Mattsee

Schloßbergweg 6

5163 Mattsee

+436217/5782

modeinmattsee@aon.at

 

Bestellung Gutscheine Tel. 0664-75 11 77 27

Notbetrieb Printfinish

Tel. 06607785215

Die Druckagentur Printfinish hat einen Notbetrieb für wichtige Drucke, auch in kleinen Mengen. Melden Sie sich telefonisch zwecks Beratung für Drucksorten, etc. bei Monika Neuhauser.

 

Salzburger Straße 46, 5163 Mattsee

www.printfinish.at

Neue Öffnungszeiten Trafik

Mo. bis Fr. 07.00-12.30 und 15.00- 18.00

 

Samstag     08.00 - 12.00         

 

 Toni und Monika

 

Trafik Mattsee

Anton Pötzelsberger

Seestr.1

5163 Mattsee

Tel.: +43(0)6217/5241

Fax: +43(0)6217/5241

Mail: A.Poetzelsberger@gmx.at

 

Covid-19 Kundeninformation Raika

Download
Raika Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.6 KB

Bestell- und Lieferservice

Das Ortsmarketing empfiehlt Mattseer Bestell- und Lieferservices, Beratungsangebote und Notdienste:

 

Alle neuen Angebote und wichtigen Infos sind hier veröffentlicht: www.ortsmarketing-mattsee.at/aktuelles/  

 

 

 

  • Optiker Notdienst: Tel. 06217 6150

 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/24/optiker-notdienst/

 

Der Optiker Notdienst ist nach Voranmeldung am Marktplatz 1 von optik:wieland eingerichtet. Es werden dringende Reparaturen von Brillen und Hörgeräten nach Voranmeldung durchgeführt. Ebenso können Kontaktlinsen (Flüssigkeiten) und Zubehöre für Hörgeräte nachbestellt werden.

 

Email: office@optik-wieland.at

 

 

 

  • Outdoor-Shop Haushaltswaren: Tel. 06217 20286

 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/24/basar-haushaltsgeräte/

 

 

Die Firma Lögl bietet einen Outdoor-Shop an. In Selbstbedienung können ausgesuchte Haushaltswaren besichtigt und auch bezahlt werden. Beratungen & Bestellungen sind sehr willkommen!

 

 

 

E-mail: loegl@sbg.at - www.loegl.at/

 

 

 

  • Lieferservice Milchprodukte:

 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/19/lieferservice/
Bestellungen von Milch, Käse, Topfen, Aufstrichen, etc. über die Homepage und Lieferung nach Hause sind bei Buachsberger´s Mili möglich:

 

 

www.buchbergmilch.at/index.php/bestellung

 

 

 

 

 

  • Lieferservice Stiftskeller:

 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/24/lieferservice-stiftskeller/

 

Telefonische Bestellung unter 0650 926 23 73

 

https://www.stiftskeller-mattsee.at/

           - Alle Tage 11-14 Uhr und 18-20 Uhr.

 

 

  • Lieferservice Pizzeria:

 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/20/lieferservice-pizzeria/

 

Bestellungen per Telefon für Lieferungen sind für Mattsee und nahe Umgebung in der Pizzeria Laguna möglich: Bestellung-Speisekarte

 

 

 

 

  • Beratung Künstlerbedarf:  Tel. 0699 12 71 078 (Elfriede Kotrba):

 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/23/liefer-und-beratungsservice-künstlerbedarf/
Die Leonardo Kunstakademie bietet in Bezug auf professionellen Malbedarf Telefonberatung und Lieferservice an.
www.leonardo-kunstakademie.at

 

 

 

 

  • Bestell- und Lieferservice Mattseer Geschenkartikel:

 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/23/geschenkartikel/

 

Bestellungen sind per Telefon oder E-Mail (Kontaktformular) möglich und können per Post verschickt werden. (Z.B. Geschenke für Freunde und Bekannte zum Geburtstag etc.).

 

Tel. 0664 10 20 740

 

Bestell-Email: wub-sailing@aon.at

 

www.geschenke-rosner.at

 

 

 

  • Beratungsangebot/ Ernährungswissenschaftlerin:

 

 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/20/immunsystem-stärken/
Wie ich mit geeigneter Ernährung mein Immunsystem stärken kannErnährungsberatung ONLINE oder am TELEFON

 

Bitte um Anruf unter 0676 61 24 606 oder E-Mail bei Mag. Christine Fegerl unter info@lebensimpulse.info  

 

www.lebensimpulse.info

 

 

 

  • Bei unserem Dr. Erwin Schön werden alle Leistungen als Notar ganz normal angeboten (wegen Amtspflicht). Bei Anliegen erreichen Sie seine Kanzlei unter Tel. 06217 57 040 und per E-Mail: kanzlei@notar-schoen
    www.notar-schoen.at

 

 

 

 

 

  • Notfälle/ Autoreparatur Tel. 06217 52 21-0 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/25/notfälle-autoreparaturen/

 

 

Wichtige Autoreparaturen werden bei Ford Lampelmaier bis auf Widerruf durchgeführt. Es wird um telefonische Vorankündigung gebeten unter Tel. 06217 52 21-0 und E-Mail: info@lampelmaier.at
www.lampelmaier.fordpartner.at/

 

 

 

 

 

  • Die Firma Leimgruber bietet Beratung und Planung (per Video) & Lieferservice (Innenraum) 

 

 

www.ortsmarketing-mattsee.at/2020/03/22/lieferservice-leimgruber/

 

Beratung Tel. 06217 527

 

Email: info@leimgruber.at www.leimgruber.at  

 

 

 

  • Weitere Mitglieder befinden sich auf der Versorgungsliste der Gemeinde. Beachten Sie die anderen Öffnungszeiten beim Postpartner.

 

Aktuell sind folgende Öffnungszeiten des Postpartners bis auf Widerruf:

 

 

 

Montag             08:00 – 12:00     14:30 – 18:00

 

Dienstag            08:00 – 12:00     14:30 – 18:00

 

Mittwoch           08:00 – 12:00     14:30 – 17:00

 

Donnerstag      08:00 – 12:00     14:30 – 18:00

 

Freitag              08:00 – 12:00     14:30 – 18:00

 

Samstag            08:30 – 12:00

 

 

 

Soziale Netzwerke:

 

www.facebook.com/OrtsmarketingMattsee/

 

www.instagram.com/ortsmarketing_mattsee/

 

 

 

 

 

Bitte melden Sie sich/ melde Dich jederzeit gerne bei Anliegen!

 

 

 

 

Ansprechperson: Immanuel Fiausch MA, Marketing Manager Mattsee Tel.+436645275035 Mail: office@ortsmarketing-mattsee.at Im Internet: www.ortsmarketing-mattsee.at

 

 

Notfälle Autoreparaturen

Tel. 06217 52 21-0 Autoreparatur Notfall

Wichtige Autoreparaturen (Notfälle) werden bei Ford Lampelmaier bis auf Widerruf durchgeführt.

 

Es wird um telefonische Vorankündigung gebeten unter Tel. 06217 52 21-0 

 

info@lampelmaier.at

www.lampelmaier.fordpartner.at/

 

Lieferservice Stiftskeller

Liefer-Service: Speiseangebot
zum Mitnehmen, nach telefonischer Bestellung.


Selbstverständlich achtet der Stiftskeller auf einen soweit als möglich kontaktfreien Ablauf beim Abholen.

 

Mit „Gutes von Hier und Anderswo“ besticht der Stiftskeller mit saisonaler und nicht nur heimischer Küche, ausgezeichnet von Falstaff.

 

Die täglich Bestellkarte ist und weiterführende Information ist vorfindbar unter https://www.stiftskeller-mattsee.at/

 

Öffnungszeiten/Reservierung

 

Telefonische Bestellung unter 0650-926 23 73

 

Wann? Alle Tage 11-14 Uhr und 18-20 Uhr

 

Wir freuen uns auf Eure Bestellungen!

 

Das Stiftskeller-Team, Silke & Christoph Plaichinger

0 Kommentare

Sparkasse Kundeninformation

Tel. Filiale 05 0100 41009

Die ADRESSE wenn’s um Geld geht! (Hinweis: das Image-Bild entstand vor der Corona-Krise. Bitte genügend Abstand halten!)
Die ADRESSE wenn’s um Geld geht! (Hinweis: das Image-Bild entstand vor der Corona-Krise. Bitte genügend Abstand halten!)

Die Filiale ist für dringende Angelegenheiten zu den

Kassenzeiten geöffnet:

 

Montag, Donnerstag, Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 – 16:30 Uhr

 

Dienstag und Mittwoch von 8:00 bis 12:00 Uhr

 

 

Beratung nach Möglichkeit telefonisch

 

 

Bargeldbezug jederzeit über unsere Geldautomaten

 

Tel. Filiale 05 0100 41009, 24-h-Service Hotline: 05 0100 20404

 

 

Salzburger Sparkasse Bank AG, Filiale Mattsee

Salzburger Sparkasse Bank AG

Marktplatz 1

5163 Mattsee

www.salzburger-sprkasse.at

 

Unsere Filialöffnungszeiten für dringende

Erledigungen:

 

Montag, Donnerstag, Freitag 8:00 – 12:00 Uhr

und 14:00 – 16:30 Uhr

Dienstag,

Mittwoch:

8:00 – 12:00 Uhr

 

Termine derzeit nach Möglichkeit telefonisch

Filiale 05 0100 41009

24-h-Service Hotline 05 0100 - 20404

  

Rufen Sie uns an - wir sind gerne für Sie da!

 

http://www.facebook.com/salzburg.sparkasse

https://www.instagram.com/salzburger.sparkasse/

 

Outdoor-Shop

Die Firma Lögl bietet einen Outdoor-Shop an. In Selbstbedienung können ausgesuchte Haushaltswaren  besichtigt und auch bezahlt werden. Michael Fürst erklärt:  Wenn wir das Geschäft nicht aufsperren dürfen - dann stellen wir die Waren halt vor die Tür!

 

 

Mit über 100-jähriger Erfahrung steht die Firma Lögl (seit 1914) nicht nur für ausgesuchteHaushaltsartikel und Elektrogeräte, sondern auch für eine besonders freundliche,fachliche und individuelle Beratung. Deswegen sind auch weiterhin Beratungen telefonisch & auch Bestellungen sehr willkommen!

Tel. 06217 20286

E-mail: loegl@sbg.at

 

Optiker Notdienst

Tel +43 6217/6150 Notdienst

Der Optiker Notdienst ist nach Voranmeldung am Marktplatz 1 in Mattsee eingerichtet. Es werden dringende Reparaturen von Brillen und Hörgeräten nach Voranmeldung durchgeführt. Ebenso können Kontaktlinsen (Flüssigkeiten) und Zubehöre für Hörgeräte nachbestellt werden. Bitte rufen Sie Christian Wieland & sein Team an unter Tel: +43 6217/6150

 

Oder schreiben Sie per Email an: office@optik-wieland.at
Fax: +43 6217/6150-13

Liefer- und Beratungsservice Künstlerbedarf

Tel. Beratung Künstlerbedarf 069912710788

Verwaltung und Kontakt:
Leonardo Kunstakademie

Die Leonardo Kunstakademie bietet in Bezug auf professionellen Malbedarf Telefonberatung und Lieferservice an.

Bitte kontaktieren Sie die Leiterin der Kunstakademie, Frau Elfriede Kotrba, wenn Sie an einer Beratung von Künstler-Bedarf (Farben, Pinsel, Papier, etc.) interessiert sind. Sehr gerne stellt sie auch im Raum Mattsee und naher Umgebung Bestellungen zu.

Mobil: + 43 (0) 699 / 127 107 88

Geschenkartikel

Bestell- und Lieferservice Mattseer Geschenkartikel

Bestellungen sind per Telefon oder E-Mail (Kontaktformular) möglich und können per Post verschickt werden. 
Z.B. Geschenke für Freunde und Bekannte zum Geburtstag etc.

Kontakt:

 

Wolfgang Rosner
Marktplatz 8
5163 Mattsee
Österreich
Tel.: +43 - (0)664 - 10 20 740
Fax: +43 - (0)6217 - 60044

 

Umsatzsteuer-ID:

ATU 56473355

 

Bestell-Email: wub-sailing@aon.at

 

Kontaktformular

Lieferservice Leimgruber

FARBEN VON FARROW & BALL

 

Wer Lust zum Heimwerken hat und einen Tapetenwechsel benötigt, kann sich gerne von uns Farbe und Malerzubehör nach Hause liefern lassen!

 

So funktionierts:

 

1. Unter folgendem Link Farbe aussuchen oder ein Mail an uns senden, dann lassen wir die Farbkarte zukommen

 

2. Die Größe der Wand oder des Möbelstücks per Mail an uns schicken: info@leimgruber.at und die gewünschte Farbnummer

 

3. Die Farbe samt Pinsel etc. wird zu euch geliefert und ihr könnt loslege

 

 

 

Foto: Farbdosen

 

 

 

TEPPICHE UND LÄUFER VON PAPPELINA

 

Schon daran gedacht die Zeit zuhause zu nützen um etwas frischen Wind in die eignen vier Wände zu bringen? Mit Teppichen von Pappelina für drinnen und draußen gelingt das besonders leicht...

 

So funktionierts:

 

Unter folgendem Link einen Teppich aussuchen oder ein Foto an uns schicken, dann machen wir gerne eine Empfehlung!

 

Ihr erreicht uns unter: info@leimgruber.at oder 06217527

 

 

 

Foto: Teppich 

 

 

 

TAPETEN 

 

Auch Tapeten sind bei uns nach wie vor gut und schnell lieferbar. Wir können sämtliches Zubehör samt Videoanleitung an euch schicken und da gelingt das bestimmt.

 

So funktionierts:

 

1. Unter folgendem Link einen Teppich aussuchen oder ein Foto an uns schicken, dann machen wir gerne eine Empfehlung!

 

2. Masse der Wand (Breite und Höhe) durchgeben und eure Postadresse

 

3. Nach ein paar Tagen liefern wir alles zu euch nach Hause und lassen euch per Mail das Anleitungsvideo zukommenR

 

Foto: Tapete Pflanzen rot/Grün

 

 

 

INSTAGRAM & FACEBOOK

 

Wir halten euch, damit es zuhause nicht langweilig wird, auf unseren Socialmedia-Kanälen mit interessanten Themen rund ums Wohnen auf dem Laufenden... schaut mal vorbei

 

 

 

Foto: Tisch mit Sessel blaue Wand

 


Immunsystem stärken

Mag. C. Fegerl

 

Tipps von einer Ernährungswissenschaftlerin und ärztlich geprüften Fastenleiterin aus Mattsee

 

 

  • Unzählige Studien zeigen, dass die immunsystem-stärkende Wirkung des Fastens sehr rasch einsetzt.
    Aus diesem Grund biete ich JETZT individuelle Online-Fastenbetreuung an. Ein Onlinekurs ist ebenso im Entstehen.

 

Bitte um Anruf unter 0676-6124606 oder Email unter info@lebensimpulse.info

 

 

 

  • JETZT ist es das Gebot der Stunde, gut für sich zu sorgen und den Körper bestmöglich zu stärken.  
    Wie ich mit geeigneter Ernährung mein Immunsystem stärken kannErnährungsberatung ONLINE oder am TELEFON

 

Bitte um Anruf unter 0676-6124606 oder Email unter info@lebensimpulse.info

 

 

 

Anmeldung zum Newsletter und weiterführende Informationen erhalten Sie direkt bei Christine C Fegerl. Siehe: www.lebensimpulse.info

 

 

 

Lieferservice Pizzeria

Bestellungen per Telefon für Lieferungen sind für Mattsee und nahe Umgebung in der Pizzeria Laguna möglich. Abholungen bitte nur bei tel. Vorankündigung und gemäß der Anweisung. Speisekarte Liefer-Service. Siehe: www.laguna-pizzeria.at/speisekarte/

 

Täglich von 11:00 - 14:00 Uhr und 17:00 - 21:00 Uhr (außer Montag Ruhetag)


Bestellung-Tel. +43 676 / 3021245

 

 

PIZZERIA LAGUNA MATTSEE

Salzburgerstrasse 6
5163 Mattsee
+43 6217 / 59228
+43 676 / 9309696
office@laguna-pizzeria.at

 

 

 

 

Speisekarte

 

Siehe: www.laguna-pizzeria.at/speisekarte/

 

PIZZEN


 

ZUPPA DI POMODORO


 

ANTIPASTI VORSPEISEN

 

INSALATE SALATE


 

AL FORNO ÜBERBACKENES


 

SPAGHETTI NUDEL


GNOCCHIDI PATATE

 

PESCE FISCHGERICHTE

 

FLEISCHGERICHTE

 

RISOTTO

 

TORTELLINI


TAGLIATELLE

0 Kommentare

Versorgungsliste

Download
Mattsee - Liste Grundversorgung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Lieferservice Stiftskeller

Liefer-Service:

 

Ab Freitag, den 20.03. startet der Stiftskeller mit dem Speiseangebot
zum Mitnehmen, nach telefonischer Bestellung.


Selbstverständlich achtet der Stiftskeller auf einen soweit als möglich kontaktfreien Ablauf beim Abholen.

 

Mit „Gutes von Hier und Anderswo“ besticht der Stiftskeller mit saisonaler und nicht nur heimischer Küche, ausgezeichnet von Falstaff.

 

 

Die täglich wechselnden Mittagsmenüs sind ab 15:00 am Vortag vorfindbar unter https://www.stiftskeller-mattsee.at/

 

Telefonische Bestellung unter 0650-926 23 73

 

Täglich von 11.00 - 15.00 Uhr

 

Wir freuen uns auf Eure Bestellungen!

 

Das Stiftskeller-Team, Silke & Christoph Plaichinger

Lieferservice

Bestellungen über die Homepage von Milch, Käse, Topfen, Aufstrichen, etc. und Lieferung nach zuhause sind bei Buachsberger´s Mili möglich: www.buchbergmilch.at/index.php/bestellung

Wenn Ihnen Regionalität, höchste Qualität und kurze Transportwege wichtig sind, sind Sie bei Buachberger's Mili mit ihren ausgezeichneten Salzburger Milchprodukten genau richtig. Beispielsweise wurde die Süßrahmbutter mit der Medaille in Gold vom Landesverein der Salzburger Direktvermarkter und der Landwirtschaftskammer Salzburg ausgezeichnet. Aber auch ihr legendärer Topfen und Käsesorten verdienen das Prädikat „genussreich“.

Hilfe Lebensmittelversorgung

Kriterien Geschäftsschließung

Welche Betriebe müssen aufgrund der von der Bundesregierung angekündigten Coronavirus-Einschränkungen geschlossen bleiben und welche dürfen offen sein?

Mehr unter: https://news.wko.at/news/salzburg/regierung-erlaesst-beschraenkungen-fuer-die-wirtschaft.html

 

 Details: https://news.wko.at/news/salzburg/kriterien-schliessung-von-geschaeften_1030_1.pdf

 

 

Download:

1. Kriterien Geschäftsschließung

2. Medizinische Fragen und Antworten (zur Verfügung gestellt von WKS/ Mag. Gerhard Schöchl)

3. Obleute Infos

 

Download
kriterien-schliessung-von-geschaeften_10
Adobe Acrobat Dokument 158.5 KB
Download
MEDIZINSCHE FRAGEN und ANTWORTEN.pdf
Adobe Acrobat Dokument 171.3 KB
Download
info f Obleute zum Coronavirus und die
Adobe Acrobat Dokument 623.7 KB

Fragen und Antworten zum Coronavirus und den gesetzten Maßnahmen nach Epedemie Gesetz:

 

Die Bezirkshauptmannschaft setzte in Abstimmung mit dem Sozialministerium die ersten Schritte im Sinne des EPEDEMIEGESETZTES erlassen.

 

Die häufigsten gestellten Fragen und Antworten finden Sie aktuelle auf der Mehr zu diesem Thema unter

 

https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/

 

https://www.arbeiterkammer.at/beratung/arbeitundrecht/coronavirus/Arbeitsrechts-FAQ_zum_Coronavirus.html

 

https://www.wko.at/service/faq-coronavirus-infos.html

Leider sind die zu setzenden Maßnahmen nicht langfristig planbar, da sich die Einschränkungen werden je nach Epedemieverlauf angeordnet.

 

Der aktuelle Stand bzw. Situation wird bei jeder Änderung auf der Website der WKÖ aktuell angezeigt.

 

Arbeitsrecht (Auszug aus der WK Website):

 

Grundsätzlich:

 

Die MITARBEITER werden aufgrund der massiven Information der Regierung fragen, ob sie überhaupt am Arbeitsplatz erscheinen sollen.

 

Die Verordnungen geben dazu Auskünfte. Die Bezirksstelle der WKS hilft gerne weiter.

 

Für:

 

-       Mitarbeitern von NAHVERSORGER

 

-       Mitarbeitern von GEWERBEBETRIEBE

 

-       Mitarbeiter von lebenserhaltenden Strukturen ist die Antwort

 

JA- die Arbeit ist anzutreten

 

 

-      Ist der Arbeitgeber verpflichtet, in seinem Betrieb Vorsorgemaßnahmen zur Vermeidung der Ansteckung zu treffen?

 

Nein, grundsätzlich nicht. Auf Basis der Fürsorgepflicht sind aber die nachstehenden dargestellten Maßnahmen und Handlungsanweisungen zu empfehlen.

 

-      Welche Maßnahmen hat ein Arbeitgeber in seinem Unternehmen zu treffen, wenn bei einem seiner Mitarbeiter der Verdacht besteht, mit dem Corona-Virus infiziert zu sein?

 

Grundsätzlich hat der Arbeitgeber, wenn es einen Verdachtsfall in seinem Unternehmen gibt, keine gesetzliche Verpflichtung die Behörden zu verständigen. Im Sinne der Fürsorgepflicht des Arbeitsgebers gegenüber seinen Mitarbeitern sollte der Arbeitgeber aber bei der Gesundheitsberatung 1450 anrufen, um die weitere Vorgangsweise zu beraten. Wichtig ist, dass die Gesundheitsbehörden Tests zur Feststellung einer Infizierung mit dem Corona-Virus nur dann durchführen, wenn der/die Betroffene sich in einem gefährdeten Gebiet (Lombardei, Venetien etc.) aufgehalten hat und Symptome der Erkrankung (Fieber, Husten, Atembeschwerden, Kurzatmigkeit) zeigt.

 

-      Welche Schutzmaßnahmen können bei Arbeitnehmern ergriffen werden? 

 

Insbesondere in Betrieben mit regem Kundenkontakt bzw bei Kundenkontakt mit gefährdeten Personen ist der Arbeitgeber aufgrund seiner Fürsorgepflicht angehalten, geeignete Vorsorgemaßnahmen zu ergreifen, um seine Arbeitnehmer vor Infektionen zu schützen.

 

Dies wäre etwa die Anweisung zu:

 

o   Täglich mehrmals Händewaschen mit Wasser und Seife oder einem alkoholhaltigen Desinfektionsmittel;

 

o   Bedecken von Mund und Nase mit einem Papiertaschentuch (nicht mit den Händen), bei Husten oder Niesen;

 

o   Vermeidung von Kontakt zu kranken Menschen. 

 

-      Können Beschäftigte darauf bestehen Schutzmasken zu tragen? 

 

Laut Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) sind Einmal-Mundschutzmasken kein wirksamer Schutz gegen Viren oder Bakterien, die in der Luft übertragen werden.

 

Sie können aber dazu beitragen, das Risiko der Weiterverbreitung des Virus durch „Spritzer“ von Niesen oder Husten zu verringern.

 

Solange die Behörden solche Mundschutzmasken jedoch nicht verordnen, können diese auch nicht gegen den Willen des Arbeitgebers durchgesetzt werden.

 

-      Muss der Arbeitgeber für Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich, die laufend Kundenkontakt haben, Schutzausrüstung zB Gesichtsmasken, Schutzhandschuhe zur Verfügung stellen? 

 

Nach derzeitigem Stand gibt es keine Verpflichtung des Arbeitgebers Mitarbeiter wie Verkäufer, Kellner usw. mit Gesichtsmasken bzw. Handschuhen zu versorgen. Hygienemaßnahmen wie mehrmaliges Händewaschen mit Seife am Tag sind völlig ausreichend. Es gibt keine Möglichkeit, Gäste zum Tragen einer Gesichtsmaske zu verpflichten. Die Wirksamkeit dieser Maßnahme ist zudem umstritten, weil damit die Ansteckung des Gesichtsmaskentragenden nicht vermieden werden kann.

 

-      Darf der Arbeitnehmer von der Arbeit fernbleiben, wenn er sich vor einer Ansteckung fürchtet? 

 

Nein. Ein grundloses einseitiges Fernbleiben von der Arbeit stellt eine Verletzung der Dienstpflichten dar und stellt in der Regel einen Entlassungsgrund dar.

 

Eine Verweigerung der Arbeitsleistung könnte nur dann gerechtfertigt sein, wenn eine objektiv nachvollziehbare Gefahr bestünde, sich bei der Arbeit mit dem Virus anzustecken. Dies könnte dann gegeben sein, wenn es im unmittelbaren Arbeitsumfeld bereits zu einer Ansteckung mit dem Virus gekommen wäre. Das gilt aber nicht für jene Arbeitnehmer, die berufsmäßig mit Krankheiten regelmäßig zu tun haben, wie etwa in Spitälern oder Apotheken.

 

-      Darf sich ein Arbeitnehmer weigern, mit Personen zusammenzuarbeiten, die aus betroffenen Gebieten zurückkehren? 

 

Grundsätzlich nicht, außer diese Personen zeigen Symptome. Verweigert werden können nur Tätigkeiten, die nicht im Arbeitsvertrag vereinbart wurden. Ein unbegründetes Verweigern der (Zusammen-) Arbeit stellt eine Arbeitsverweigerung dar, mit allen arbeitsrechtlichen Konsequenzen.

 

-      Mitarbeiter weigern sich Gäste im Restaurant, im Geschäft oder im Rahmen einer anderen Dienstleistung zu bedienen. Ist diese Weigerung gerechtfertigt? 

 

Aus arbeitsrechtlicher Sicht besteht für Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich, wo Arbeitnehmer Leistungen für Menschen erbringen und ständig in Kontakt mit Gästen/Kunden sind, immer ein gewisses Risiko sich mit Krankheiten zu infizieren. Die Gefahr, sich mit dem Coronavirus als Mitarbeiter bei Gästen/Kunden zu infizieren ist vergleichbar mit dem Risiko, welches bei anderen Krankheiten besteht. Eine Weigerung von Mitarbeitern, Gäste/Kunden zu bedienen oder andere Dienstleistungen nicht zu erbringen, ist derzeit nicht gerechtfertigt. Abzuwarten bleibt, wie sich die Situation weiterentwickelt. 

 

-      Darf der Arbeitgeber einseitig Homeoffice anordnen? 

 

Nein, grundsätzlich muss Homeoffice zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ausdrücklich vereinbart werden.

 

Eine Anordnung durch den Arbeitgeber ist jedoch möglich, wenn eine diesbezügliche Vereinbarung im Arbeitsvertrag bereits enthalten ist oder sich darin eine sogenannte Versetzungsklausel findet, wonach man einseitig an einen anderen als den ursprünglich vereinbarten Arbeitsort versetzt werden kann. Der Arbeitgeber hat dann die allenfalls anfallenden Kosten (zB für Internet, Handy) zu übernehmen.

 

-      Kann sich der Arbeitnehmer aus Angst vor einer Ansteckung weigern, nicht zur Arbeit zu erscheinen?

 

Nein. Ein grundloses einseitiges Fernbleiben von der Arbeit stellt eine Verletzung der Dienstpflichten dar mit allen arbeitsrechtlichen Konsequenzen (bis hin zur Entlassung). Home-Office muss immer vereinbart werden und kann nicht einseitig durch den Arbeitnehmer angetreten werden.

 

Eine Verweigerung der Arbeitsleistung könnte nur dann gerechtfertigt sein, wenn eine objektiv nachvollziehbare Gefahr bestünde, sich bei der Arbeit mit dem Virus anzustecken. Dies könnte dann gegeben sein, wenn es im unmittelbaren Arbeitsumfeld bereits zu einer Ansteckung mit dem Virus gekommen wäre. Das gilt aber nicht für jene Arbeitnehmer, die berufsmäßig mit Krankheiten regelmäßig zu tun haben, wie etwa in Spitälern oder Apotheken.

 

Kompensation

 

-      Als Folge des Coronavirus sind in meinem Betrieb die Umsätze zurückgegangen. Gibt es eine finanzielle Unterstützung?

 

Grundsätzlich gibt es keine öffentliche finanzielle Abfederung zur Liquiditätsüberbrückung bei Umsatzrückgängen aufgrund äußerer Einflüsse. Ausnahme:

 

stellt der Verdienstentgang dar, der durch eine Betriebsbeschränkung oder eine Betriebsschließung entstanden ist, die aufgrund einer Verordnung nach § 20 Abs. 4 Epidemiegesetz verfügt wurde. Dies liegt zZ noch nicht vor.

 

-    Werden verminderte Gewinnerwartungen in Folge des Coronavirus steuerrechtlich berücksichtigt?

 

Steuerpflichtige Personen können bis zum 30.9. des betreffenden Jahres die Herabsetzung der Einkommensteuer-Vorauszahlungen beantragen, wenn das voraussichtliche Einkommen für das jeweilige Jahr niedriger ist. Der Antrag muss eine Begründung enthalten, in welcher die verminderte Gewinnerwartung aufgrund der veränderten wirtschaftlichen Lage (z. B. Aufstellung der Umsatzeinbrüche aufgrund von Covid-19) dargelegt wird.

 

Muster-Download: 

 

Rückkehr aus betroffenen Gebieten

 

-    Was passiert, wenn der Arbeitnehmer nicht zur Arbeit kommen kann, weil er in einem betroffenen Gebiet auf Grund einer Verkehrsbeschränkung gemäß § 24 Epidemiegesetz festsitzt? 

 

Liegt das betroffene Gebiet in Österreich, muss dem Arbeitnehmer das Entgelt fortgezahlt werden. Der Arbeitgeber bekommt es vom Bund dann ersetzt (§ 32 (3) Epidemiegesetz).

 

Liegt das betroffene Gebiet im Ausland, muss das Entgelt nur dann fortgezahlt werden, wenn der Arbeitnehmer unverschuldet in die Situation geraten ist.

 

Siehe:  Reisewarnungen des Außenministeriums müssen also auch vom Arbeitnehmer beachtet werden.

 

-    Darf der Arbeitgeber den Arbeitnehmer fragen, ob er seinen Urlaub in einem Gebiet mit hoher Ansteckungsgefahr verbracht hat? 

 

Ja. Der Arbeitnehmer hat dem Arbeitgeber die Frage auch wahrheitsgemäß zu beantworten (Treuepflicht des Arbeitnehmers). Der Arbeitgeber muss allenfalls zum Schutz der übrigen Arbeitnehmer geeignete Abhilfemaßnahmen treffen. 

 

Kehrt ein Arbeitnehmer aus einem von Risikogebiet zurück und zeigt binnen 14 Tagen Symptome wie Fieber, Atembeschwerden, Husten, empfiehlt die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES)

 

o   Zu Hause zu bleiben

 

o   die telefonische Gesundheitsberatung unter der Telefonnummer 1450 zur weiteren Vorgangsweise zu kontaktieren und

 

o   die zuständige Gesundheitsbehörde zu kontaktieren. 

 

-       Ein Arbeitnehmer kommt von einer Dienstreise aus einem betroffenen Gebiet ohne Symptome zurück. Kann ich ihn nach Hause schicken? Muss ich dann weiterhin Entgelt bezahlen? 

 

Eine Dienstfreistellung ist möglich, das Entgelt muss aber fortgezahlt werden. Falls jedoch eine Telearbeit-/Home Office Vereinbarung vorliegt bzw. abgeschlossen wird, kann der Arbeitnehmer in dieser Zeit weiterhin von zu Hause arbeiten, sofern er nicht erkrankt ist. 

 

-       Ein Arbeitnehmer wird unter Quarantäne gestellt. Muss ich weiter Entgelt bezahlen?

 

Ja. Die Entgeltfortzahlung hat trotz Quarantäne und Ausfall der Arbeitsleistung zu erfolgen. Das regelt § 32 Abs 3 Epidemiegesetz. Der Arbeitgeber kann aber Kostenersatz beim Bund beantragen. Das ist auch der Fall, wenn ganze Betriebe unter Quarantäne gestellt werden sollten.

 

Auch auf die Erstattung der darauf entfallenden Dienstgeberanteile zur Sozialversicherung (und einen eventuellen Zuschlag nach dem Bauarbeiter-Urlaubs- und Abfertigungsgesetz) hat der Arbeitgeber einen Anspruch.

 

Für die Geltendmachung des Anspruches ist ein Antrag bei der Bezirksverwaltungsbehörde zu stellen. Die Frist dafür beträgt sechs Wochen. Die Frist läuft vom Tag der Aufhebung der behördlichen Maßnahmen an, in deren Bereich die Maßnahmen getroffen wurden.

 

Eine Isolation in Quarantäne ist eine reine Vorsichtsmaßnahme und zählt daher arbeitsrechtlich als sonstiger Dienstverhinderungsgrund. Erst wenn tatsächlich feststeht, dass eine Erkrankung (mit Krankschreibung) gegeben ist, liegt auch ein Krankenstand vor. 

 

-       Besteht die Pflichtversicherung während der Quarantäne weiter?

 

Ja. Bei betroffenen Arbeitnehmern besteht die Pflichtversicherung für die Zeit der Absonderung nach dem Epidemiegesetz weiter (§ 11 Abs 3 lit d ASVG). 

 

-    Wie hoch ist die Beitragsgrundlage während der Quarantäne? 

 

Beitragsgrundlage für den Zeitraum der Absonderung ist die gebührende Vergütung nach dem Epidemiegesetz (Entgeltfortzahlung gem. EFZG), mindestens jedoch die Beitragsgrundlage des letzten Beitragszeitraumes vor der Arbeitsunterbrechung (§ 47 lit b ASVG).

 

-    Ist der Arbeitnehmer verpflichtet, dem Arbeitgeber eine Infektion mit dem Coronavirus bekannt zu geben? 

 

Ja. Der Arbeitnehmer muss seine Infektion dem Arbeitgeber jedenfalls sofort mitteilen. Ebenso muss er bekanntgeben, ob er unter Quarantäne gestellt wurde (Absonderung gem. § 7 und § 17 Epidemiegesetz). Der Grund dafür liegt zum einen darin, dass der Arbeitgeber dann die entsprechenden Vorkehrungen am Arbeitsplatz zum Schutz insbes. der anderen Mitarbeiter, von Kunden und sich selbst treffen kann (Treuepflicht des Arbeitnehmers). Zum anderen ist die Bekanntgabe an den Arbeitgeber auch deshalb notwendig, damit der Arbeitgeber den Rückforderungsanspruch gegenüber der Behörde fristgerecht geltend machen kann (siehe dazu die nächste Frage).

 

-    Ein Arbeitnehmer ist wegen des Coronavirus im Krankenstand. Besteht ein Anspruch auf Entgeltfortzahlung? 

 

Ja. Es liegt ein normaler Krankenstand mit den entsprechenden Folgen vor, wie vor allem Entgeltfortzahlung durch den Arbeitgeber. 

 

Wird der Arbeitnehmer vom Arzt oder der Behörde abgesondert (§§ 7, 17 Epidemiegesetz), dann hat der Arbeitgeber einen Anspruch auf vollständigen Ersatz des fortgezahlten Entgelts (§ 32 (1) Z. 1 iVm (3) Epidemiegesetz). 

 

Für die Geltendmachung des Anspruches ist ein Antrag bei der Bezirksverwaltungsbehörde zu stellen. Die Frist dafür beträgt sechs Wochen. Die Frist läuft vom Tag der Aufhebung der behördlichen Maßnahmen an, in deren Bereich die Maßnahmen getroffen wurden. 

 

Wird der kranke Arbeitnehmer nicht abgesondert, dann können Arbeitgeber mit maximal 50 Mitarbeitern bei einem längeren Krankenstand ab dem 11. Tag einen Zuschuss zur Entgeltfortzahlung von der AUVA erhalten. 

 

Kein Anspruch auf Fortzahlung des Entgelts durch den Arbeitgeber besteht dann, wenn sich der Arbeitnehmer bewusst in eine betroffene Region begeben hat. Auch der Arbeitnehmer hat Reisewarnungen des Außenministeriums zu beachten. 

 

 

 

Reisen in betroffene Gebiete 

 

-       Kann der Arbeitnehmer eine Dienstreise in ein betroffenes Gebiet verweigern?

 

Aus dem Arbeitsvertrag ergibt sich, ob der Arbeitnehmer zu Dienstreisen verpflichtet ist und wenn ja, in welche Gebiete. Reisewarnungen des Außenministeriums sind vom Arbeitgeber aber jedenfalls zu beachten. Derzeit gibt es partielle Reisewarnungen für Regionen in China und Südkorea sowie für bestimmte Gemeinden in Italien.

 

-       Kann der Arbeitgeber Dienstreisen in ein betroffenes Gebiet verbieten?

 

Ja. Der Arbeitnehmer muss dieser Weisung Folge leisten. 

 

-       Darf der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer verbieten, eine private Reise (zB Urlaubsreise) in ein betroffenes Gebiet anzutreten?

 

Nein. Erkrankt der Arbeitnehmer aber dann am Coronavirus, hat er keinen Anspruch auf Entgeltfortzahlung. Reisewarnungen des Außenministeriums müssen also auch vom Arbeitnehmer beachtet werden.

 

 

 

Betriebliche Einschränkungen (z.B. Lieferengpass, Auftragsrückgang)

 

-       Mein Betrieb wurde durch eine Verordnung nach § 20 Abs. 4 Epidemiegesetz 1950 beschränkt oder geschlossen. Bekomme ich eine Entschädigung (z.B. weil Waren nicht verkauft werden konnten)?

 

Ja, wenn es sich um eine Betriebsschließung nach § 20 Epidemiegesetz 1950 handelt, besteht ein Anspruch auf Vergütung des dadurch entstandenen Vermögensnachteils (Verdienstentgangs) nach § 32 Abs. 1 Z 5 Epidemiegesetz.

 

Weiters ist den Unternehmern jenes Entgelt zu ersetzen, das sie im Falle einer Betriebsbeschränkung oder –schließung den Arbeitnehmern fortzahlen müssen. Dasselbe gilt auch bei verpflichtender Entgeltfortzahlung im Fall behördlicher Anhaltungen oder bei Verkehrsbeschränkungen von Arbeitnehmern.

 

Für Gegenstände, die bei einer behördlichen Desinfektion beschädigt wurden, sowie für vernichtete Gegenstände gebührt ebenfalls eine Entschädigung.

 

Der Entschädigungsanspruch ist binnen sechs Wochen vom Tage der Aufhebung der behördlichen Maßnahmen bei der Bezirksverwaltungsbehörde, in deren Bereich diese Maßnahmen getroffen wurden, geltend zu machen, widrigenfalls erlischt der Anspruch.

 

 

-       Kann Kurzarbeit vereinbart werden?

 

Kurzarbeit ist die vorübergehende Herabsetzung der Normalarbeitszeit und in der Folge des Arbeitsentgelts wegen wirtschaftlicher Schwierigkeiten.

 

Das AMS ist rechtzeitig – sofern nichts anderes vereinbart wird – 6 Wochen vor dem beabsichtigten Beginn der Kurzarbeit zu kontaktieren. Deshalb hilft das KMU´s und Mittelbetrieben nicht unmittelbar.

 

 

Weitere Infos auf der Website der WKÖ

 

-       Besteht bei Lieferausfällen eine Entgeltfortzahlungspflicht des Arbeitgebers? 

 

Ja. Kommt es wegen Lieferausfällen zu Produktionsstillständen, besteht nach ständiger Rechtsprechung eine Entgeltfortzahlungspflicht des Arbeitgebers. Betriebsstörungen die durch einen Mangel an Arbeitsstoffen oder Energie hervorgerufen werden, sind daher der Sphäre des Arbeitgebers zuzurechnen. Dies gilt auch für das erhöhte Risiko der just-in-time-Produktion.

 

-       Kann ich bei betrieblichen Einschränkungen Mitarbeiter kündigen?

 

Ja, aber Kündigungsfristen und –termine sind weiterhin einzuhalten.

 

-       Wer entschädigt, wenn ich Mitarbeiter kündigen muss? 

 

Eine Entschädigung für diesen Fall ist im Gesetz nicht vorgesehen.

 

 

Weitere Infos auf der Website der WKÖ

 

Vertragsrecht

 

Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen

 

Situation in Italien

 

Reisebeschränkungen Slowakei, Slowenien, Tschechien, Polen

 

usw.

 

 

 

-       Der Kindergarten oder die Schule eines Kindes eines Mitarbeiters wird geschlossen. Kann der Arbeitnehmer zu Hause bleiben? Muss das Entgelt fortgezahlt werden?

 

Ja, wenn ein persönlicher Dienstverhinderungsgrund vorliegt. Dazu muss die Betreuung des Kindes aufgrund seines Alters notwendig sein. Der Arbeitnehmer darf von der Arbeit fernbleiben und hat Anspruch auf eine Entgeltfortzahlung im Ausmaß einer kurzen Zeit. Die Dauer hängt vom Einzelfall ab (z.B. vom Alter oder Reifegrad des Kindes) und ist mit höchstens einer Woche beschränkt.

 

In diesen Fällen ist zu prüfen, ob die Möglichkeit einer Homeoffice-/Telearbeits-Vereinbarung besteht.

 

-       Das Kind eines Mitarbeiters erkrankt. Kann der Arbeitnehmer zu Hause bleiben? Muss das Entgelt fortgezahlt werden?

 

Eine bezahlte Krankenpflegefreistellung nach § 16 UrlG ist unter gewissen Voraussetzungen möglich:

 

Falls keine Kinderbetreuung organisiert werden kann und die Betreuung notwendig ist, hat der Arbeitnehmer einen Anspruch auf Pflegefreistellung. Der Anspruch besteht für jedes Arbeitsjahr in der Höhe einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit.

 

Ein Anspruch auf eine bezahlte weitere wöchentliche Arbeitszeit besteht für die Pflege eines erkrankten Kindes unter 12 Jahren.

 

Nachdem die Freistellung verbraucht wurde, kann der Arbeitnehmer ohne vorherige Vereinbarung mit dem Arbeitgeber einseitig Urlaub antreten. Besteht kein ausreichendes Urlaubsguthaben, kann zwar dennoch Urlaub angetreten werden, diesfalls aber unbezahlt.

 

 

Tourismus und Reisebüros

 

-       Ich bin Veranstalter einer Busrundreise nach Italien. Das Reiseziel liegt in einer jener Gemeinden, für die eine partielle Reisewarnung erlassen wurden. Können Reisende kostenfrei stornieren? 

 

Liegt die Abreise unmittelbar bevor, steht den Reisenden ein kostenfreies Stornierungsrecht zu (§ 10 Abs. 2 Pauschalreisegesetz).

 

-       Wie sieht es mit Pauschalreisen aus, die später stattfinden und deren Reiseziel in einer jener italienischen Gemeinden liegt, für die es eine partielle Reisewarnung gibt?

 

Nach der bisherigen Rechtsprechung des Obersten Gerichtshofs steht den Reisenden nur ein kostenfreies Rücktrittsrecht zu, wenn die Abreise unmittelbar bevorsteht. Für Reisen, die beispielsweise erst zu Ostern stattfinden, muss somit noch zugewartet werden, um festzustellen, ob die Möglichkeit einer kostenfreien Stornierung besteht.

 

 

 

-       Ich bin Veranstalter einer Busrundreise durch Italien. Stationen der Rundreise führen auch durch Gemeinden, für die eine partielle Reisewarnung erlassen wurde. Ich möchte die Reiseroute deshalb ändern. Können Reisende kostenfrei stornieren? 

 

Auch bei Änderung der Reiseroute kann dem Reisenden ein kostenfreies Stornorecht zustehen (§ 9 Abs. 2 Pauschalreisegesetz). Das ist dann der Fall, wenn wesentliche Änderungen an der Route vorgenommen werden, also beispielsweise Stationen wegfallen, die wesentlicher Bestandteil der Rundreise sind oder besonders beworben werden.

 

-       Ich habe österreichische Hotelzimmer an italienische Reisende vermittelt. Können Reisende aufgrund von Ausreiseverboten kostenfrei stornieren?

 

Sind Sie lediglich der Vermittler, kommt der Beherbergungsvertrag zwischen Hotel und Reisenden zustande. Für die Frage des kostenlosen Stornierungsrechts ist das Vertragsverhältnis zwischen Hotel und Reisenden maßgebend. Nähere Informationen zu kostenlosen Stornierungen bei österreichischen Hotels finden Sie auf der Infoseite der Hotellerie.

 

-       Reisende haben aufgrund unvermeidbarer und außergewöhnlicher Umstände eine von mir veranstaltete Pauschalreise kostenfrei storniert. Muss ich als Veranstalter zusätzlich Schadenersatz leisten? 

 

Nein. Reisenden sind in diesen Fällen alle für die Pauschalreise bereits geleisteten Zahlungen zurückzuzahlen (§ 10 Abs. 2 Pauschalreisegesetz). Eine darüber hinaus gehende Entschädigung steht den Reisenden nicht zu. 

 

-       Ich bin Veranstalter einer Opernreise (Aufführung Mailänder Scala) nach Mailand. In der Mailänder Scala werden alle Aufführungen abgesagt. Können Reisende kostenfrei zurücktreten? 

 

Ist die Aufführung in der Mailänder Scala wesentliches Merkmal der Pauschalreise (z.B. im Reiseprospekt besonders beworben) und findet sie nicht statt, liegt eine erhebliche Änderung wesentlicher Reiseleistungen vor. Ist der Reisende mit dieser Änderung nicht einverstanden, kann er kostenfrei stornieren (§ 9 Abs. 2 Pauschalreisegesetz).

 

-       Darf ich Gäste ablehnen, wenn ich die Vermutung habe, dass sie infiziert sind? 

 

Nein. Nur wenn Gäste nachweislich krank sind (ärztliches Attest), können sie abgelehnt werden. Das ist in der Praxis schwierig nachzuweisen.

 

-       Haben Hoteliers Anspruch auf Stornogebühren, wenn Gäste stornieren?

 

Kommen die Gäste aus einem Gebiet, das mit einem Ausreiseverbot belegt ist (alle Gruppenreisende aus China, 11 Regionen in Italien), dann können keine Stornogebühren geltend gemacht werden.

 

Reisen Gäste nicht an, obwohl sie könnten oder weil sie krank sind, dann besteht Anspruch auf das vereinbarte Stornoentgelt.

 

Kurzarbeit